Fluff – unser erstes Patentier

Juhuuuu, wir freuen uns so!!! Wir haben uns entschlossen, dieses Mal eine Patenschaft zu übernehmen!
Und wir haben uns für FLUFF entschieden!!

Fluff lebt mit vielen anderen Rindern in Gföhl im Waldviertel auf einem ehemaligen Biobauernhof bei Hubert und Steffi von www.rinderwahnsinn.at

Geburtstag: 1. 11. 2013

Fluff heißt eigentlich Helena, aber solange sie aussieht und sich benimmt wie eine Fluff, wird sie auch so genannt. :)

Als Kalb konnte man Fluff oft dabei beobachten, wie sie stundenlang Gedanken verloren an einzelnen Grashalmen kaute. In ihrer Jugend entwickelte sie sich dann zum lebhaften Springinkerl und man sollte sie immer gut im Auge behalten, denn sie ist sehr ungestüm und sehr neugierig.

Sie hat ein enges Verhältnis zu Miriam und deren Mutter Käthe. Miriam ist nur ca. ein halbes Jahr jünger als Fluff und es schien uns ein bisschen, als hätte Käthe mit Fluff das „Mama-Sein“ trainiert und sie dann quasi adoptiert – für Miriam ist sie jedenfalls so etwas wie eine große Schwester.

Besuchern nimmt Fluff gerne mitgebrachte Weckerl ab, ist sonst aber eher skeptisch. Als Jugendliche präsentierte sie sich ziemlich rebellisch und forderte ihre Umgebung – tierlich wie menschlich – gerne heraus. Mittlerweile wächst sich das zum Glück wieder ein bisschen aus und sie hat ihren Platz in der Herde gefunden.

Auf ein baldiges Kennenlernen, liebe Fluff!

google+

linkedin

Leave a Reply

*